www.hessen-umwelttech.de

Nachrichten

ENTEGA unterstützt Startup Adaptive Balancing Power

Darmstadt, 14.07.2017 - ENTEGA hat das Startup Adaptive Balancing Power in ihr Förderprogramm für Gründer aufgenommen. Das Startup entwickelt einen neuartigen Schwungmassespeicher, der nach dem Prinzip der Töpferscheibe funktioniert - einmal angestoßen liefert die Töpferscheibe eine Zeitlang die ...
mehr dazu

Erster Einsatz von LiDAR-Windmessbojen in China besiegelt

Kassel, 12.07.2017 - Für die Vermessung der geplanten Offshore-Windparks Zhangpu und Changle vor der chinesischen Provinz Fujian hat Titan Technologies Corporation zwei Fraunhofer IWES LiDAR-Messbojen geordert. Zum ersten Mal wird ein schwimmendes LiDAR-System für eine Offshore-Windmesskampagne in ...
mehr dazu

SMA veröffentlicht als erster Hersteller Effizienzdaten von Speichersystemen

Niestetal, 06.07.2017 – Wer seine Photovoltaikanlage um ein Speichersystem erweitert, kann selbst erzeugten Solarstrom besser nutzen und spart noch mehr Energiekosten. Immer mehr Haushalte interessieren sich daher für Speichersysteme als Ergänzung zur PV-Anlage. Wie wirtschaftlich ein solches ...
mehr dazu

Energieeffiziente Smartphone-Apps

Gießen, 05.07.2016 – Um „mobiles energieeffizientes Video-Streaming“ geht es bei einem Forschungsprojekt an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Das Land Hessen fördert das Vorhaben mit 35.000 Euro. Projektleiter ist Dr. Dominik Schultes, Professor für Informatik am Friedberger Fachbereich ...
mehr dazu

Programm für Cleantech-Start-ups: Jetzt bewerben!

Frankfurt, 05.07.2017 - Das EU-finanzierte Intensiv-Programm „Climate-KIC Accelerator“ unterstützt Start-up Unternehmen im Cleantech-Bereich wirkungsvoll. Es bietet exzellente Möglichkeiten, eigene innovative umweltfreundliche Geschäftsideen zu entwickeln, schnell und professionell den Markt zu ...
mehr dazu

KfW-Förderprogramm für Mikro-KWK-Anlagen mit Brennstoffzellen wird erweitert

Ab dem 3. Juli wird die Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen ausgeweitet und kann auch durch kleine und mittlere Unternehmen, Contractoren sowie Kommunen für Nichtwohngebäude beantragt werden.
mehr dazu

Erfindung aus Marburg geht in die industrielle Produktion

Marburg, 27.06.2017 - „Green Chemistry“ aus Marburg macht regenerative Energiegewinnung und -nutzung nachhaltiger: Am vergangenen Freitag, den 23. Juni 2017 hat das Unternehmen UMICORE in Hanau eine neuartige Produktionsanlage eingeweiht, in dem ein an der Philipps-Universität entwickeltes ...
mehr dazu

Erneuter Teilnehmerrekordbeim Science4Life Venture Cup 2017: Deutsche High-Tech Gründer sind einfach Spitze

Wiesbaden, 26.06.2017 - Nah am Menschen, visionär in den Zielen – die Gründerteams des Science4Life Venture Cup 2017 arbeiten an bedarfsorientierten und innovationsstarken Geschäftsvorhaben. Teams aus Forschungsinstituten und Universitäten aus dem gesamten Bundesgebiet sorgten zudem mit ihrer ...
mehr dazu

Umicore eröffnet innovative Produktionsanlage für Trimethylgallium

Hanau, 23.06.2017 - Der Materialtechnologie- und Recyclingkonzern Umicore eröffnete heute gemeinsam mit Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, seine Produktionsanalage für Trimethylgallium (TMG) am Standort Hanau. Der Bau der Anlage wurde durch ...
mehr dazu

Mit Apps zu mehr Ressourceneffizienz VDI ZRE dreht Film zu Industrie 4.0

Berlin, 22.06.2017 - Apps auf Smartphones und Tablets lassen sich leicht in einen bestehenden Betriebsprozess integrieren und tragen erheblich zu Material- und Energieeinsparung bei. Das demonstriert der neue Film „Industrie 4.0 leicht gemacht – Material- und Energiesparen durch Apps“ des VDI ...
mehr dazu

Neue Marktanalysen für Exporte in der Kreislauf- und Wasserwirtschaft

Berlin, 19.06.2017 - Im Rahmen der BMUB-Exportinitiative Umwelttechnologien erhalten deutsche Unternehmen weitere Unterstützung durch detaillierte Profile für sechs besondere Absatzmärkte
mehr dazu

Studie „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0“ veröffentlicht

Berlin, 15.06.2017 - „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 – Potenziale für KMU des verarbeitenden Gewerbes“ – so lautet der Titel der Studie, deren Ergebnisse das VDI Zentrum Ressourceneffizienz am 12. Juni 2017 im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit vorgestellt ...
mehr dazu

www.hessen-umwelttech.de

Newsletter kostenlos abonnieren:

Mit dem Print-Newsletter "Hessen-Umwelttech NEWS" bzw. zukünftig im Rahmen eines übergreifenden Technologiemagazins bietet die Hessen Trade & Invest GmbH Informationen zu aktuellen Serviceangeboten und neuen Entwicklungen im Bereich Umwelt und Ressourceneffizienz. 

Zusätzlich erscheinen 
monatlich die E-Mail-NEWS
Hessen-Umwelttech
.

Branchenübergreifende, ausgewählte Informationen zu Hessen, Europa und der Welt bietet der Newsletter der Hessen Trade & Invest GmbH.